TasteIT.online
TasteIT.online

Das verdient ein Sommelier?

Einfache Frage, nicht ganz so einfache Antwort

Denn es kommt ganz auf die Qualität des jeweiligen Sommeliers und des Restaurants an in dem man tätig ist. Da die Spanne hier enorm auseinander geht, ist diese Frage schwer zu beantworten. Zumal das Trinkgeld / der Tip, wie in fast jedem gastronomischen Beruf, einen nicht unerheblichen Teil des Verdienstes darstellt. Klar ist, dass ein angestellter Sommelier im brummenden Sternerestaurant in der Schweiz erheblich besser verdient als ein Sommelier in einer kleinen, unbekannten Weinbar in Buxtehude. 

 

Nach meiner Erfahrung verdient ein Sommelier in Deutschland und Österreich zwischen 1600 und 3600 Euro brutto bei durchschnittlich 48 Wochenstunden. Auch bei der Arbeitszeit sind Standardaussagen gefährlich, da diese von Laden zu Laden unterschiedlich sind und, wie bekannt, Tarifverträge und deren Einhaltung in der Gastronomie oft optional sind.

 

Allerdings habe ich noch niemanden meiner Kollegen getroffen, die sich dem Beruf wegen des Geldes verschrieben haben. Es ist ein Beruf, der meist im wort-wörtlichen Sinne eine Berufung ist und mit voller Leidenschaft gelebt wird. Denn was gibt es schöneres, als sich Tag-ein Tag-aus mit Genuss zu beschäftigen. Für mich jedenfalls ist die Antwort klar: NICHTS!

 

Aber kohle-technisch wirst du in anderen Bereichen sicherlich besser verdienen.

Sommelier werden

Bist du geeignet Sommelier zu werden und willst es durchziehen? Dann schau dir diese Seite an und verschaffe dir einen Überblick. Was muss man wissen? Wer kann einem dieses Wissen vermitteln? Alle Fragen und mehr werden hier beantwortet.

Mehr erfahren

Druckversion Druckversion | Sitemap
Impressum

 

Alle Rechte an Konzept und Texten liegen bei Jochen Kramb

Anrufen

E-Mail