TasteIT.online
TasteIT.online

Genießen kann man lernen

Genussfähigkeit stärken. Hingabe forcieren.

Weder Genussfähigkeit noch Hingabe sind statisch. Die Entdeckung und Weiterentwicklung dieser beiden Kriterien, die so maßgeblich den Genuss beeinflussen, liegt in unseren Händen. Ausgenommen man leidet unter einer Behinderung die die Sinneswahrnehmungen enorm beeinflussen. Und selbst dann, sind in den aller wenigsten Fällen alle Sinne betroffen. Und solange noch mindestens einer der fünf Sinne funktioniert, kann man auch genießen. Wenn Sie alle Sinne beisammenhaben, ist allein das schon ein Grund sich am Leben zu erfreuen und ihre Möglichkeiten zu genießen. 


Als Sommelier sehe ich (unter anderem) die Vermittlung des Wissens um Genuss als meine Aufgabe. Dabei geht es mir darum Aufmerksamkeit zu schaffen, wo vorher keine ist. Durch kleine Anekdoten die Involvierung schaffen und das Aufzeigen von Besonderheiten des jeweiligen Produktes, wird Interesse geweckt. Interesse ist eine Prädisposition der Genussfähigkeit.

 

So könnte allein dieser Fakt Ihren Genuss schon steigern. Allerdings fängt es ja da erst an. Bei allen Seminaren die ich zu diesem Thema gebe, genießen wir gemeinsam. Denn durch das Teilen von Genuss, verstärkt er sich.


Genießen will geübt werden. Dabei ist es egal, ob Sie jeden Morgen das Fenster mit erhöhtem Bewusstsein öffnen und die frische Luft genießen, oder Sie ein Wein-, Bier, Whiskey-, oder Sensorikseminar besuchen. Das Wichtige ist, dass Sie die Welt kurzfristig außen vorlassen und sich ganz Ihren sinnlichen Eindrücken zuwenden.


Genusstherapie funktioniert mit alkoholischen Getränken recht einfach, da diese auf Grund ihrer psychotropen Stoffe den Genuss schon von sich aus fördern. Selbst wenn Sie es nicht wöllten. Allerdings liegt bei meinen Seminaren der Fokus auf dem jeweiligen Produkt, seinen ganz spezifischen Eigenarten und Ihren persönlichen Eindrücken. Es ist ein gemeinsamer Prozess, bei dem wir zusammen unsere Wahrnehmung schärfen und die sinnliche Welt der Momente genießen.

Das könnte dich interessieren

Wein und Gesundheit

Wein und der Geist

Achtsamkeitund Genuss

Druckversion Druckversion | Sitemap
Impressum

 

Alle Rechte an Konzept und Texten liegen bei Jochen Kramb

Anrufen

E-Mail